Mittelsächsisches Feldküchen-Kochduell

Auch in diesem Jahr wird wieder gekocht!

beim 8. Mittelsächsischem Feldküchen-Kochduell

etwas später als bisher gewohnt - am

 Sonntag, 29. Mai 2016

natürlich vor dem Feuerwehrmuseum in der Stadtbadstraße 

Wir erwarten mehrere Feldkoch-Teams zum Wettstreit um das beste Essen.

Kochteams und auch "Esser" sind hierzu herzlichst eingeladen. 




______________________________________________________________________________________________

Hier Impressionen der vergangenen Koch-Events: 

.. 2014 war wieder volles Haus bzw. volle Straße - Essen gab's aus 4 Feldküchen, jede hatte etwas anders gekocht. Insgesamt konnten über 300 Essen verkauft werden - und allen hat es offensichtlich geschmeckt.   


Mit dabei waren 

das Jahnataler Feldkochteam der FW Ostrau - leider die "ewig Zweiten" mit einem Senfbraten, 

das Kochteam der FW Dresden-Gorbitz - der herzhaften Kesselgulasch bracht diesmal den 3. Platz, 

das Jugend-Kochteam der Eppendorf mit doch etwas Besonderen, Schweinebäckchen mit Gemüsemischung und Rosmarinkartoffeln - am Ende der Siegerplatz  

leider etwas abgeschlagen, das Mixteam aus Braunschweig, unterstützt vom eigenem Verein - die schmackhafte Erbsensuppe brauchte noch etwas. 

Guten Appetit!



___________________________________________

Volle Töpfe – voller Geschmack – voller Erfolg

 … hatten die 2013 angereisten 5 Feldkochteams mit ihre hier aufgestellten Feldküchen - durchweg leckeres Essen sorgte dafür: 

Den Wettbewerb entschieden am Schluss die Köche der Feuerwehr aus Dresden-Gorbitz mit einem herzhaften Kesselgulasch vom Schwein für sich.

 

Etwas gewagt ging das Jahnataler Feldkochteam der Feuerwehr Ostrau mit dennoch herzhaften Flecken in das Kochduell, aus dem sie letztendlich als „ewiger Zweiter“ wieder hervorgingen. 

Mit einem „Kessel Bunten“, einem schmackhaften Wirsingeintopf mit Kassler und Gemüse, belegte das Team der Feuerwehr Freiberg sodann den dritten Platz. Nach einem Jahr Pause beteiligten sie sich das 2. Mal am Wettberwerb. 

Zur Titelverteidigung hatte sich der Vorjahressieger, die Feuerwehr aus Braunschweig erneut auf den 600 km langen Weg gemacht und boten hier Rinderrouladen mit Thüringer Klößen und Rotkohl an. Wenn das auch der Renner unter den angebotenen Gerichten war, reichte es am Ende jedoch nicht für einen Podestplatz. 

Das fünfte Team stellte das DRK aus Radebeul, sie bereiteten einen Kesselgulasch mit Rindfleisch zu. 

Allen, auch den nicht platzierten hat es auf alle Fälle Spaß gemacht, dies stand im Vordergrund des ganzen Wettbewerbes. Freude hatten auch die Besucher, schlug doch mancher auch gleich zweimal zu. Insgesamt wurden bei recht freundlichem Wetter 350 Essen an das Publikum ausgegeben, am Ende waren alle Töpfe bis auf einen kleinen Rest leer

Besondere Dank gilt den Helfern der JUH Döbeln, die sich neben ein paar kleineren Blessuren besonders der fachlichen Einschätzung der Kochteams widmeten.  

 __________________________________

2012 erstmals dabei - die Braunschweiger:

Die Beteiligten - alle zusammen

Dabei waren diesmal

das Feldküchenteam der FW Braunschweig (1. Platz) und das Jahnataler Feldkochteam der FW Ostrau (2. Platz)

 

sowie ein eigenes Team von uns.

Allen hat es Spass gemacht - den Besuchern hats wiederrum geschmeckt. Diesmal konnten wir auch alle Besucher beköstigen. keiner mußte hungrig nach Hause gehen.

Allen Beteiligten, Besuchern und Freunden ein großes DANKEschön!_____________________________________________________